Einzelansicht-Event-SHSS - Zentrum Seelsorge und Beratung

 

Unser Angebot

Die Schwerhörigen-Seelsorge bietet sowohl individuelle Unterstützung als auch kircheninterne Fachberatung auf dem Weg zu einer vollumfänglichen Teilhabe hörgeschädigter Menschen an allen gesellschaftlichen und kirchlichen Lebensbereichen:

  • Beratung und Begleitung von Hörgeschädigten und deren Angehörigen in Krisensituationen sowie zu medizinischen, technischen, psychosozialen und rechtlichen Fragen
  • Beratung bei der Gestaltung von hörbarrierefreien Veranstaltungen im Blick auf Kommunikation, Visualisierung und Raumgestaltung
  • Bezuschussung der Installation von technischen Hörhilfen in Kirchen und gemeindlichen Räumen
  • Aktionstage, Vorträge, Seminare und Weiterbildung für unterschiedliche Zielgruppen zum Umgang mit Schwerhörigkeit und Tinnitus sowie Prävention und Früherkennung von Hörschädigungen
    AngeboteÜbersicht

    Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

    Menümobile menu

    Tagesfahrt Bendorf Koblenz 06151-429121

    Kurs-Nr.: 06151-429121, 18.05.2019, Abfahrt Reinheim Bahnhof und Darmstadt Bahnhof (West)

    Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

    Infos

    Termin 18. 05. 2019 8:45 – 19:30 Uhr

    Ort , Martinstraße 29, 64285 Abfahrt Reinheim Bahnhof und Darmstadt Bahnhof (West)

    Kosten Busfahrt und Eintritt frei, Verpflegung auf eigene Kosten

    Links

    Schwerhörigen-Seelsorge

    Tagesausflug nach Bendorf und Koblenz.

    Bendorf ist bekannt wegen des Schlosses Sayn, und wir werden den dortigen Schmetterlingsgarten besuchen. Wer es also auch im Mai (noch) kuschelig warm mag, hat bei Temperaturen um die 25° und 60% Luftfeuchtigkeit schon mal einen guten Grund zum Mitfahren.

    Ein zweiter guter Grund ist Koblenz. Am "Deutschen Eck" schaut der gut 120 Jahre alte kupferne Kaiser Wilhelm dorthin, wo "Vater Rhein auf Mutter Mosel trifft", so koblenz-touristik.de.
    Eine Besichtigung der Liebfrauenkirche nach dem Mittagessen im "Alten Brauhaus" steht ebenso auf dem Programm wie ausreichende Zeit zum Entdecken auf eigene Faust.

    Am Rhein entlang geht der Busausflug zurück; wir erreichen Darmstadt bzw. Reinheim am Abend auf alle Fälle noch bei Tageslicht.

    Weitere Informationen mit Anmeldeabschnitt.

    Details

    Veranst. Schwerhörigen-Seelsorge der EKHN in Kooperation mit Gehörlosenseelsorge Darmstadt und Reinheim

    Telefon 06151-426795

    Telefax Langtitel 06151-429121

    E-Mail info@shs-ekhn.de

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    Karte
    Karte verkleinern
    to top