Klinikseelsorge - Zentrum Seelsorge und Beratung

Klinikseelsorge

Unser Angebot

Die Klinikseelsorge wendet sich an alle Menschen und deren Angehörige in Krankheitssituationen, unabhängig von ihrer Lebens- & Glaubensorientierung. Außerdem begleitet sie auch das Klinikpersonal in Krisensituationen durch Gespräche oder rituelle Handlungen. Sie bewegt sich in einem interkulturellen und multireligiösen Raum, unterliegt der Schweigepflicht und ist nicht den Kliniken zur Auskunft verpflichtet! In den Kliniken gibt es in der Regel eine ökumenische Kooperation, vor allem mit der katholischen Kirche.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Menümobile menu

Interview mit den Krankenhausseelsorgern des Dekanats Westerwald

Die Kunst, den Kranken zuzuhören

Frank Dönges und Inge Orglmeister sind da, wenn die Zeit im Krankenhaus lang wird. Und wenn das komplette Leben plötzlich auf dem Kopf steht.

bon

Kapelle der Universitätsmedizin Mainz

In Stille oder im Gebet verweilen

Beim Betreten der evangelischen Kapelle der Universitätsmedizin Mainz fällt die einladende, freundliche Atmosphäre auf und das Kreuz an der Stirnseite, das auf besondere Weise gestaltet ist: Abstrakt und dennoch erkennbar - ein Christus, der segnend und mit offenen Armen die Eintretenden willkommen heißt.

Blick in den Altarraum der Kapelle Barbara Hof-Barocke

Kapelle Krankenhaus Nordwest

"Alles Gescheite mag schon siebenmal gedacht worden sein. …"

"…Aber wenn es wieder gedacht wurde, in anderer Zeit und Lage, war es nicht mehr dasselbe. Nicht nur sein Denker, sondern vor allem das zu Denkende hat sich unterdes geändert. Das Gescheite hat sich daran nun selber als Neues zu bewähren…" (Ernst Bloch, Avicenna und die Aristotelische Linke)

Das Foto zeigt einen warmen, holzvertäfelten Raum mit drei rötlich edelrostigen-Metall-Objekten:
dem Jesus am Kreuz an der rechten Wand, dem filigranen Altar unterhalb und dem Andachten-Pult. Der Raum wird durchflutet vom bläulich-kühlem Licht eines kuntvoll gestalteten Glas-Fenster mit dem Motiv eines abstrakten Kreuzes. Ein Bodengefäß mit frischen Sonnenblumen und der Osterkerze schmücken den Raum. Thomas Duttenhoefer, Bildhauer

Klinikkapelle in Bad Homburg

Heilung und Verwandlung

Gegenstände aus Behandlung und Heilung werden bei genauem Hinschauen in den Fenstern der Kapelle, aber auch in den Objekten aus gegossenem Stein sichtbar: Teile von Schläuchen, Reagenzgläsern und Infusionsflaschen, ebenso Plastikbecher und Trinkhalme. Hier wird die Wirklichkeit des Krankenhauses, aber vor allem des Erlebens von PatientInnen aufgenommen und verfremdet dargestellt.

Eine Backsteinruntunde umschließt mit rotem Klinker, die wenigen Elemente und Fenster des Raums. Hermann Reichenwallner

Raum der Stille in der BG-Unfallklinik

Licht und Elemente

Für das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus (BGU) in Frankfurt am Main hat Barbara Bux einen neuen Raum der Stille künstlerisch ausgestattet. Zur Raumgestaltung gehören vier großformatige Bleistiftzeichnungen, die über Eck in Leuchtkästen an der Wand installiert wurden, ein mit ihnen korrespondierendes Licht-Kreuz und das Möblierungskonzept mit Altartisch und Lesepult.

Blick in den Raum der Stille. Hinterleuchtete Objektkästen mit Bleistiftzeichnungen der "vier Jahreszeiten" von Barbara Bux. Das beleuchtete Kreuz an der rechten Wand, das – je nach Religionszugehörigkeit – an und aus geschaltet werden kann. Barbara Bux

Veranstaltungen & Termine

Die Gottesdienste aller Kliniken können Sie hier auf unserer Seite unter den jeweiligen Website-Links oder Kontaktdaten abrufen.

Interne Veranstaltungen

Die nächsten Veranstaltungen

Es wurden keine Ergebnisse zu Ihrer Suchanfrage gefunden.

Unser Angebot

Die Klinikseelsorge wendet  sich an alle Menschen und deren Angehörige in Krankheitssituationen, unabhängig von ihrer Lebens- & Glaubensorientierung. Außerdem begleitet sie auch das Klinikpersonal in Krisensituationen durch Gespräche oder rituelle Handlungen. Sie bewegt sich in einem interkulturellen und multireligiösen Raum, unterliegt der Schweigepflicht und ist nicht den Kliniken zur Auskunft verpflichtet! In den Kliniken gibt es in der Regel eine ökumenische Kooperation, vor allem mit der katholischen Kirche.

Das Seelsorgerliche Gespräch

  • Begleitung über einen längeren Zeitraum oder in akuten Krisen
  • Sterbebegleitung
  • Religiöse Handlungen, wie Gebet, Abendmahl, Segnung und Salbung
  • Feiern von Gottesdienst und Abendmahl

Für Mitarbeitende der Kliniken

  • Zusammenarbeit mit dem Personal auf den Stationen
  • seelsorgerliche Gespräche
  • Mitarbeit in der Aus-, Fort- und Weiterbildung des Klinikpersonals
  • Beteiligung und Stellungnahme zu ethischen Fragestellungen

Fachthemen & Fachbeiträge

Der etwas andere Gottesdienst unterwegs - Depressionen

Depressionen: Wenn das Licht fehlt

Es ist ein außergewöhnlicher Video-Gottesdienst für den Spätherbst, den die Karbener Pfarrerin Nadja Burgdorf und Stephan Kuger gedreht haben. Einfühlsam widmen sie sich dem Tabu-Thema Depression.

Was haben der Künstler Pablo Picasso, der Politiker Winston Churchill und die US-Schauspielerin Julia Roberts gemeinsam? Sie kennen Depressionen. Bis zu 20 Prozent aller Menschen erleiden einmal in ihrem Leben eine Depression. Auch Martin Luther musste mit der seinerzeit sogenannten „Tristitis“ leben und glauben lernen.

Schwarz-weiß mit Chefarzt   

Das hat die Wetterauer Pfarrerin Nadia Burgdorf motiviert, genau  das zum Thema eines besonderen Video-Gottesdienstes unter dem Titel „Depression – wenn das Licht fehlt“ zu machen. Ursprünglich für den Reformationstag geplant, geht der Streifen aber weit darüber hinaus. Die Karbener Theologin und Stephan Kuger folgen in dem größtenteils  schwarz-weiß gehaltenen Film den Spuren der psychischen Krankheit.  In ihrem  „etwas anderen Gottesdienst - unterwegs“ interviewen sie auch den Chefarzt am Frankfurter Heilig-Geist-Hospital, Prof. Wolfgang Merkle, zum Tabu-Thema.

22-Minuten Streifen auf Youtube

Herausgekommen ist ein einfühlsamer 22 Minuten-Gottesdienst auf YouTube. Er führt mit einprägsamen Kamerafahrten in die Tiefen der Krankheit, gibt wertvolle Informationen zum Umgang mit Depressionen und macht im tristen Herbst zugleich Mut zum Leben. 

Hier geht es zum Video-Gottesdienst

Sollten Sie unter einer schweren psychischen Krankheit leiden, stehen Ihnen als Erst-Ansprechpartner*innen auch die Mitarbeitenden der Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) zur Verfügung. Unter der kostenlosen Telefon-Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beraterinnen und Beratern rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr. Die Beratenden konnten schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen. Der Anruf bei der Telefonseelsorge ist kostenfrei. Zusätzlich bietet die Telefonseelsorge eine E-Mail- sowie eine Chat-Beratung an.

Sie können sich auch an die "Pfarrer*Innen im Netz" der hessen-nassauischen Kirche wenden, die Sie hier finden:
https://www.ekhn.de/service/pfarrer-im-netz.html

Spiritual Care durch Seelsorge

Zum Beitrag der evangelischen Kirche im Gesundheitswesen

- Eine Handreichung der Ständigen Konferenz für Seelsorge in der EKD -

Krankenhausseelsorge ist Kirche – für Patientinnen und Patienten, Angehörige sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Bedarf an Seelsorge in Krankenhäusern nimmt zu; dies ließ sich bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie feststellen.....

Datei zum Download

 

 

Hunde in der Seelsorge

In der Corona-Zeit haben sich viele Menschen den Traum von einem Haustier erfüllt. So auch Pfarrerin Annette Röder. Die Pfarrerin arbeitet in Krankenhaus und Hospiz in Langen. Ihre Hündin Lynia begleitet sie...mehr

Seelsorge unter den Augen Gottes

Klinikpfarrerin Eva Lorenz geht in den Ruhestand

Warum müssen Menschen leiden und sterben? Auch am Ende ihres Berufsweges als Pfarrerin und nach 25-jähriger Tätigkeit als Klinikseelsorgerin kann Pfarrerin Eva Lorenz diese uralte Menschheitsfrage nicht beantworten. Ende August geht sie den Ruhestand....mehr

Schnelleinstiege

Begleitendes für den Tag

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 02. Dezember 2021
Merke auf mich, mein Volk, hört mich, meine Leute! Denn Weisung wird von mir ausgehen, und mein Recht will ich gar bald zum Licht der Völker machen. Jesaja 51,4
Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon. 1. Johannes 2,8
to top